Pandora-RPG

Aktuelle Zeit: 18. Jun 2018, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Krankenhaus
BeitragVerfasst: 13. Apr 2011, 17:08 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 63
Wohnort: Cottbus
Geschlecht: weiblich
Bild

_________________
Willkommen im Pandora RPG
Bei Fragen wendet euch jederzeit an mich
Viel Spaß beim Posten


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenhaus
BeitragVerfasst: 14. Jun 2011, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 386
Geschlecht: weiblich
*kommt an und geht in eine Allgemeinarztpraxis in der Klinik*

*geht an die Anmeldung*

Guten Tag.

Ich muss dringend zum Doktor.

*unterdrückt einen weiteren Übelkeitsanfall*

Ja einen Moment bitte.

*nimmt die Daten auf und bittet Erika im Wartezimmer Platz zu nehmen*


*setzt sich in den Warteraum*

Ich hoffe ich hab mir nichts eingefangen . . .

. . . . . .


Reji , Erika !
Bitte in den Behandlungsraum 1


*steht auf und geht in das Behandlungszimmer*

Guten Tag.

Guten Tag, Frau Reji.
Was kann ich für Sie tun?


Nunja. Ich habe seit einigen Tagen starke Übelkeitsanfälle.

Mh . . . Müssen Sie auch erbrechen? (xD)

Ja.

Aha . . . hm . . legen Sie sich doch bitte mal auf die Liege.
*deutet auf eine Untersuchungsliege*


*legt sich hin*

*tastet ihren Bauch ab*
Hm.... Nunja. Frau Reji ich habe da einen verdacht aber ich möchte sicher gehen.
Allerdings müsste ich Ihnen Blut abnehmen.


Ja okay. Kein Problem.

Gut dann krempeln Sie doch bitte Ihren Ärmel hoch.
*kramt im Schrank nach sterilen Kanülen und Röhrchen*
*nimmt eine Flasche Desinfektionsmittel und ein paar Tupfer und bringt sie zu Erika rüber*

*nimmt ihr zwei Röhrchen Blut ab und klebt ihr ein Pflaster auf den Einstich*

Ich rufe Sie morgen an um Ihnen den Befund durchzugeben.
Wenn sich mein Verdacht bestätigen sollte . . . naja dazu kommen wir,
wenn es soweit ist.
*lächelt vergnügt*


*ist verwirrt*
Ja okay. Danke.

*steht auf und hält sich den Kopf*
huuh... mir ist schwindelig...

Dann bis morgen.

Bis morgen, Frau Reji.
Einen schönen Tag noch.


Ihnen auch. Wiedersehen.

*verlässt das Behandlungszimmer und die Klinik*

_________________
Bild



Hier gehts zum Charakter

*wenn Erika etwas tut*
wenn Erika etwas sagt
wenn Erika etwas flüstert
WENN ERIKA RUFT/SCHREIT
wenn Erika etwas denkt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenhaus
BeitragVerfasst: 21. Jun 2011, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 386
Geschlecht: weiblich
*geht in die Klinik zur Gynäkologie-Abteilung*

*kommt in die Praxis und geht zur Anmeldung*

Guten Abend. Wir hatten telefoniert.
Reji mein Name.

Achja, Frau Reji.
Einen kleinen Moment noch.


Ja gut.
*setzt sich*

*wird aufgerufen*
*steht auf und geht in das Sprechstundenzimmer*

Hallo.

Guten Tag, Frau Reji.
Was kann ich denn für Sie tun?


Nunja. Mein Arzt sagte mir, dass ich schwanger sei...
Aber... ich möchte es nicht.

Hm. Das ist eine schwierige Situation.
Das heißt also, dass sie eine Abtreibung wünschen.


Ja.

Aber Sie sollten wissen, dass ich eine Abtreibung nicht ohne weiteres durchführen möchte.
Erzählen Sie mir doch erstmal Ihre derzeitige Lage.
Warum möchten Sie das Kind nicht bekommen?


*schaut Sie an*
Ähm..
Naja. Wo fange ich an?
Vor ein paar Wochen habe ich meinen alten Schulkameraden wiedergetroffen.
Ich war sehr in ihn verliebt. Nur er wie es scheint nicht in mich.
Er wechselt seine Launen mir gegenüber häufig was mich sehr irritiert.
Nunja. Es kam zu einer Art One-Night-Stand.
Mein erstes Mal. Dabei muss es entstanden sein.
Einige Tage danach, war mir übel und so.
Naja. Ich war beim Arzt und er sagte mir, dass ich schwanger sei.
Ich erzählte es ihm. Er war sauer und kalt.
Er wollte nicht, dass ich es behalte.
ich weiß. Das klingt jetzt so, als würde ich mich von ihm beeinflussen lassen, aber...
Ich möchte nicht, dass ich unter solchen Bedingungen ein Kind bekomme.
Ich möchte, dass ein Kind aus Liebe entsteht. Beider seits.
Außerdem bin ich zu jung.

*nickt nachdenklich*
Wie alt sind Sie, Frau Reji?


Ich bin 18.

Ich verstehe.
Ihre derzeitige Lage scheint wirklich nicht die optimalste zu sein um ein Kind zu bekommen.
Dennoch möchte ich Sie bitten, sich das gut zu überlegen.
Es ist ein großer Schritt und er kann auch Folgen haben.
*sieht sie mit Nachdruck an*
Wissen Sie, welche Folgen ich meine?


Ja. Es kann passieren, dass ich unfruchtbar werde.

Genau. Auch wenn diese Wahrscheinlichkeit gering ist.
Ich könnte Ihnen noch eine andere Möglichkeit anbieten.
Aber dafür müsste ich bestimmen, in welcher Woche Sie sind.
Vielleicht ist es noch möglich mit der sogenannten "Pille danach" die Schwangerschaft zu unterbrechen.


*schaut auf*
Ja das wäre gut.
Was müssten Sie dafür machen?

Ich müsste Sie untersuchen.
Dazu müssen Sie sich nur auf meinen Gynäkologenstuhl setzen.
Wenn Sie möchten, können wir das gleich machen.


Ja.
*steht auf*

Sie können sich dort freimachen.
*deutet auf einen Stuhl hinter einem Vorhang*


*zieht sich untenrum aus und setzt sich auf den Gyn-Stuhl*

*führt die Untersuchung durch*

. . . .

_________________
Bild



Hier gehts zum Charakter

*wenn Erika etwas tut*
wenn Erika etwas sagt
wenn Erika etwas flüstert
WENN ERIKA RUFT/SCHREIT
wenn Erika etwas denkt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Krankenhaus
BeitragVerfasst: 21. Jun 2011, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 386
Geschlecht: weiblich
*sitzen beide wieder auf den Stühlen, als die Untersuchung beendet ist*

Frau Reji, da die Schwangerschaft noch nicht sehr fortgeschrittet ist, ist es mögliche dieses Medikament noch einzunehmen.
Das heißt jedoch, dass Sie sich im Klaren sein müssen, ob Sie das wirklich wollen.
Ich verschreibe Ihnen diese Pille. Denken Sie bitte gut darüber nach ob Sie sie einnehmen.
*kritzelt auf dem Rezeptblock herum*
*gibt ihr das Rezept*


*nimmt es*

Falls Sie sich dazu entscheiden, kann es zu leichten Nebenwirkungen wie Übelkeit, Unterleibschmerzen oder Erbrechen kommen.

Achso. Okay.

Das ist ein großer Schritt. Also überlegen Sie gut.
Versuchen Sie noch einmal mit dem Vater des Kindes zu sprechen.
Vielleicht war es einfach zu viel für ihn.
Tun Sie nichts waghalsiges.


Mach ich.

Dann wünsche ich Ihnen alles gute.
Wenn Sie noch fragen haben, dann rufen Sie mich an.


Danke.

*verlässt die Praxis, geht in die Apotheke und holt die Pille*
*verlässt das Krankenhaus*

_________________
Bild



Hier gehts zum Charakter

*wenn Erika etwas tut*
wenn Erika etwas sagt
wenn Erika etwas flüstert
WENN ERIKA RUFT/SCHREIT
wenn Erika etwas denkt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker